Abriss mit Marteria & Kid Simius in der Max-Schmeling Halle

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Concert

Marteria ist bekannt für seine famose Bühnenperformance und so hat er sich auch diesmal nicht lumpen lassen und sich kräftig aus dem Zauberkasten bedient. Konfettischlangen, meterhohe Flammen, spontanes Hand-Feuerwerk und jede Menge Rauch auf der Bühne. Dazu kommen Kostümwechsel, Einzelperformances von seinen Backgroundsängerinnen, Marsimoto Songeinlagen und Gastauftritte von Casper & Miss Platnum.

Vor dieser atemberaubenden Show wurde dem Publikum von dem energiegeladenen Kid Simius kräftig eingeheizt. Sein Live DJ-Set lässt einen an eine Clubnacht erinnern und so auch so wild tanzen. Kid Simius ist von der Marteria Crew nicht mehr wegzudenken und hat es gleichzeitig auch geschafft, ein eigenständiger Act zu werden.

Kid Simus heizte mit seinem Live Set ordentlich ein
Marteria genießt sein Berliner Heimspiel

Man merkt Marteria’s Begeisterung bei seinem Konzert in Berlin. Er lacht, redet viel und genießt. Die Stimmung wechselt bei jedem Lied, reißt aber nie ab. Man hat als Zuhörer den Drang mitzutanzen und mitzusingen. Die Halle bebt. Beendet wird das Konzert nach über zwei Stunden mit einem obligatorischem Bad in der Menge und Cocktails auf der Bühne.