Monthly Concert ListMusic

Concerts you have to see in April in Berlin 2019

Für alle Musik & Konzertbegeisterte: Ab sofort erscheint hier monatlich eine kleine feine Liste mit Konzerttipps für Berlin.

06/04 Robyn @ Velodrom

Robyn's neues Album Honey ist um ein vielfaches wärmer und sinnlicher als ihr Vorgängeralbum. „Ich hab viel getanzt während der Arbeit an diesem Album“, so Robyn. „Ich habe eine Sinnlichkeit und Weichheit in mir gefunden, die ich vorher nicht so einsetzen konnte. Es wurde einfach alles sanfter.“

06/04 Milliarden @ Huxleys Neue Welt

Beste Live Band 2018. Die Texte wunderschön und zugleich tieftraurig, ehrlich und brutal aber in sum­ma sum­ma­rum immer tropfend vor Liebe. Für alle, die im Oktober für's Astra kein Ticket mehr ergattern konnten, ist Huxleys ein Pflichttermin! Für die Liebe!

07/04 Vök @ Gretchen

Das isländische Electronic-Dream-Pop Trio kommt mit seinem zweiten Album „In The Dark“ ins Gretchen. Das perfekte Venue für diesen sehr klaren, mystischen Sound, welcher sehr zum Tanzen anregt.

11/04 Christian Löffler @ Columbia Theater

Der House Produzent kommt mit seinem mit großer Spannung erwarteten Album Graal (Prologue) ins Columbia Theater. Christian Löffler ist ein sehr vielseitiger Künstler und seine Musik spricht Konzertbesucher ebenso an wie Clubgänger.

12/04 Annenmaykantereit @ Max-Schmeling Halle

Ich dachte ja schon, dass ich AnnenMayKantereit so gut wie komplett durchgehört und ausgehört habe - doch dann kam das neue Album und sie übertreffen sich damit selbst! Ich hab mich wieder neu in diese Band verliebt und so wird es euch auch ergehen!

13/04 MC FITTI @ Prince Charles

"MC FITTI ist zurück und küsst eure Augen, ohne sich auch nur eine Sekunde Gedanken über eine Bindehautentzündung zu machen. Fit wie 200 Paar Turnschuhe heißt es Attacke!" Das Besondere: Es gibt für jede Show/Stadt nur 200 Tickets und gespielt wird in kleinen Locations für extra viel Liebe & Gefühl! Also hopp hopp!

16/04 Granada @ Waschhaus, Potsdam

Im November erst im ausverkauften Festsaal Kreuzberg, nun kommen sie ins wunderhübsche Potsdam – meine "Lieblingsboyband" aus dem Nachbarland. Gesungen wird im österreichischen Dialekt mit ganz viel Charme. Perfekt für alle, die immer schon mal Potsdam besuchen wollten.

17/04 Jessie J @ Columbia Halle

Jessie J's Klassenkameradinnen in der BRIT School for Performing Arts waren niemand geringere als Adele und Leona Lewis. Also kein Wunder, dass sie mit ihren Songs regelmäßig in den Top 10 landet. Eine britische Ausnahmekünstlerin, deren gewaltigen Stimmumfang man erst mitbekommt, wenn man sie live performen sieht.

18+19/04 Bilderbuch @ Columbia Halle

Fast genau ein Jahr ist es her, dass Bilderbuch im SO36 spielten. Nun haben sie gleich zwei (!) neue Alben, die sie an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in der Columbiahalle präsentieren werden. Die Jungs haben einfach Swag.

19/04 Dagobert @ Lido

Dagobert, der selbsternannte „Schnulzensänger aus den Bergen“, ist mit seinem dritten Album „Welt Ohne Zeit“ zurück auf der Bühne. Der Inhalt des Albums: 10 Liebeslieder über 10 konkrete Liebesbeziehungen. Trotz ein paar Ausflüge ins New-Wave-Fach, bleibt Dagobert seinem „Elektro-Schlager“ stets treu.

19+20/04 HVOB @ Funkhaus Berlin

Das Wiener Elektro-Duo HVOB (Her Voice Over Boys) hat mit „Rocco“ seinen Sound perfektioniert und kommt nun für zwei Shows ins Berliner Funkhaus. Rocco ist voll mit Geschichten übers Loslassen, Verabschiedungen und Neuanfängen. Erzählt mit den hingehauchten Vocals von Anna und unterstützt von Pauls spektakulär meditativen Beats ergibt es ein melancholisches Klangbild, welches zum nachdenken, tanzen und abtauchen einlädt.

20/04 Madrugada @ Columbiahalle

'Oh you were majesty...' mit diesen Worten fängt mich 'Madrugada' immer wieder. Diese melancholische Baritonstimme will einem einfach nicht mehr aus dem Gedächtnis schwinden. Muss sie auch überhaupt nicht und nun ist es umso schöner, dass sich die Norweger nach 10 Jahren für ein Comeback entschieden haben.

26/04 Donots @ Columbiahalle

Die Donots feiern gebührend ihren 25. Geburtstag mit einer kleinen, überschaubaren Birthday Slam Tour. Und was darf bei einer so großen Fete nicht fehlen? Natürlich die Special Guests! Und die sind niemand geringerer als die US-Polit-Punks von ANTI-FLAG und die Punkband ITCHY. Das wird ein Abriss par excellence.

All rights reserved © 2019 Kerstin Musl