Concert

Concerts you have to see in March in Berlin

Für alle Musik & Konzertbegeisterte: Ab sofort erscheint hier monatlich eine kleine feine Liste mit Konzerttipps für Berlin.

03/03 White Lies @ Huxleys Neue Welt

Diese britische Band versteht es Post Punk mit New Wave zu mixen und sind berühmt berüchtigt für ihre intensiven und ausufernden Shows. Seit der Schule ist das Trio schon ein musikalisches Team, diese Dynamik merkt und sieht man auf der Bühne.

06/03 Yann Tiersen @ Admiralspalast

Der Franzose Yann Tiersen, bekannt aus dem Amélie Soundtrack, kommt für ein außergewöhnliches Konzert nach Berlin. Eigentlich waren die neuen Werke ausschließlich als Notenbuch geplant, aber er empfand soviel Freude beim Spielen, sodass er beschloss Aufnahmen davon zu veröffentlichen. Zusätzlich zu dem Solopart am Klavier wird es aber auch Stücke im Trio mit befreundeten Musikern mit wechselnden Instrumenten geben.

07+11/03 Modeselektor @ Secret Location in Berlin

Modeselektor live - finally! Zwischen dem aktuellen Album "Who Else" und dem letzten Album "Monkeytown" liegen über 8 Jahre. Dazwischen haben sie 3 Alben als 'Moderat' veröffentlicht, ihr Nebenprojekt mit 'Apparat'. Nun sind sie aber wieder in ihrer ursprünglichen Konstellation unterwegs und versprechen einen Abend prall gefüllt mit Sound, Bass and Beats!

07/03 RY X @ Verti Music Hall

Der australische Ausnahmekünstler hat erst vor kurzem ein ganz besonderes Privatkonzert im kleinen Rahmen in Berlin gespielt. Nun kommt er nochmal und präsentiert seine tiefgründige und wunderschöne Musik und Stimme einer breiteren Masse. Ein magischer Abend steht bevor.

07/03 Herbert Grönemeyer @ Mercedes-Benz Arena

Herbert Grönemeyer kommt mit seiner außergewöhnlichen Gesangsstimme und dem 14. (!) Studioalbum "Dauernd Jetzt" zurück nach Berlin. Auf der neuen Platte zelebriert der Künstler die Präsenz und die hundertprozentige Gegenwärtigkeit ausgiebig und singt mit soviel Gefühl wie noch nie.

08/03 Júníus Meyvant @ Bi Nuu

Der isländische Singer-Songwriter Unnar Gísli Sigurmundsson, besser bekannt als Júníus Meyvant, ist ein weiterer Exportschlager der musikalischen Insel im Norden. Sein neuestes Werk "Across The Borders" bekommt live Unterstützung von einer 7-köpfigen Tourneeband, einschließlich einer Bläsergruppe. Ein Abend voller Glückseligkeit steht uns da bevor.

08/03 K.I.Z. - Nur für Frauen! @ Max-Schmeling-Halle

Die Frauenkonzerte von K.I.Z. haben schon einen gewissen Kultstatus erreicht und sind längst kein Geheimtipp mehr. Ein Konzert nur für Frauen - die Grundvorlage ist der jährliche Weltfrauentag am 8.3., der nun auch offiziell ein Feiertag ist in Berlin. Das wird natürlich besonders ausgiebig gefeiert dieses Mal!

09/03 Drangsal @ Huxleys Neue Welt

Poptitan Drangsal macht erneut Halt in Berlin, sein Konzert wurde sogar vom SO36 hochverlegt ins Huxleys. Hat er mich schon am Kosmonaut Festival verzückt, will ich ihn wieder live sehen. Er schafft es Leute in seinen Bann zu ziehen und seine Gefühle mit ihnen zu teilen.

14/03 Florence + The Machine @ Mercedes-Benz Arena

Florence ist mit einem kraftvollem und sehr befreit klingendem Popalbum zurück in der Poparena. Man will tanzen, man will singen, man ist einfach gut drauf, wenn man das neue Album „High as Hope“ hört. Man darf sich auf ein energiegeladenes Konzert freuen!

14/03 Turbobier @ Badehaus

Turbobier, die Punk-Rock-Band aus Wien, kommen mit ihrer "King of Simmering" Tour ins Badehaus nach Berlin. Bereitet euch auf einen feucht fröhlichen tanzwütigen Abend vor, den Turbobier kennt nur ein Gas - VOLLGAS!

19/03 Turbostaat @ SO36

Es bleibt punkig in der März Konzertliste – Turbostaat feiern 20 Jahre Jubiläum! Gefeiert wird ausgiebig im SO36 – wo auch sonst! Mit ihm Gepäck ihr erstes Live Album „Nachtbrot“, eine Zusammenfassung ihrer Bandgeschichte und den Stimmen ihrer Fans, die für Turbostaat alles sind. Denn seit 20 Jahren, verabschiedet sich Sänger Jan nach jeder Show mit dem gleichen Satz: „Danke euch, dass wir das hier machen dürfen“. Schnief.

19 + 20/03 Bosse @ Columbiahalle

Ich muss mich hier mal als ein großer Bosse Fan outen. Nicht nur seine Texte find ich toll, sondern auch ihn, als Person. Bosse ist witzig, einfühlsam, immer gut drauf und es macht einfach Spass auf seine Konzerte zu gehen. Einer meiner Pflichttermine im März. Und nicht nur, weil ich das Album gerade rauf und runter höre.

22/03 Sophie Hunger @ Tempodrom

Alles neu ist die Devise auf Sophie Hungers siebtem Studioalbum 'Molecules'. Weg vom Gitarrenfolk, rein in den Elektropop. Sie selbst nennt es Minimal Electronic Folk und die Texte sind auch fast ausschließlich nur mehr auf Englisch. Letztes Jahr im September hat sie 6 Konzerte in 6 verschiedenen Locations in Berlin gespielt, nun hast du nochmal die Chance die Schweizerin live zu sehen.

22/03 Perez @ Monarch

Perez ist eine neue Konstellation von zwei ehemaligen Mitgliedern von Schlaraffenlandung. Mit freshem Sound wirbeln sie nun seit letzten Sommer den Hip Hop Radar Deutschlands ordentlich auf. Mit Texten die unter die Haut gehen und einer Portion Lebensenergie, der man nicht entkommen kann, bzw. auch gar nicht will.

25/03 Neøv @ Monarch

In den Liedern von Neøv spürt man die Weite Finnlands, die Tiefe der Seen und die langen oder aber auch die sehr kurzen Nächte. Sie probieren diesen Rhythmus und Magie bei ihren Konzerten wieder zu spiegeln und den Besuchern für einen kurzen Moment gedanklich zu entführen. Finnländischer Indie Rock, den es so noch nicht gegeben hat.

29+30/03 Frittenbude @ Festsaal Kreuzberg

"Frittenbude sind lebenslustige Rebellen, die nun schon seit mehr als 13 Jahren gegen die Erkenntnis ankämpft, dass das Leben nicht immer schön ist und dennoch zelebriert gehört. Widersprüchlich und immer fragend, süchtig nach Leben und der Sucht an sich, einvernehmlich unzufrieden mit den herrschenden Zuständen und dennoch latent glücklich."

All rights reserved © 2019 Kerstin Musl