Concert

Heiße Schwingungen in der Kantine am Berghain mit Ankathie Koi und ihrer ‚Prominent Libido‘

Vor knapp einem Jahr hab ich die Wahlwienerin bei ihrem letzten Konzert in der Kantine am Berghain kennen und lieben gelernt. Seitdem ist viel passiert. Ich war als „Behind the Scenes“ Fotografin bei ihrer Reinszenierung der Quotenshow „Herzblatt“ für das Video zu „Royal Boy“, lichtete ihr legendäres Konzert auf der diesjährigen Fusion ab und begleitete sie bei ihren zwei Auftritten auf dem Kosmonaut Festival 2019 in Chemnitz – einmal mit ihrer Band und einmal als Moderation beim Kaos Karaoke.

Nun hab ich schon soviel geschrieben, dass ich denke, dass jeder weiß wie gern ich die Ankathie hab und wie sehr ich ihre Kunst liebe und schätze. Deswegen will ich auch gar nicht mehr viel sagen, außer das das neue Album ‚Prominent Libido‘ einfach nur hörenswert ist und man den Wirbelwind Ankathie Koi einfach mal live gesehen haben muss. Denn auch wenn das Mikro beim ersten Song in der Kantine am Berghain versagt hatte und eifrig nach einem Ersatzkabel gesucht wurde hinter den Kulissen, hat Ankathie Koi nicht ihre Laune verloren und sich erstmal einen Schluck vom kühlen Bier gegönnt, bevor sie das Lied nochmal anstimmte.

Als Vorband wurden, der fast ausverkauften Kantine, die hotten Málaga Boys präsentiert, welche nicht weniger glitzern und leuchten hätten können.

Málaga Boys
Ankathie Koi